15. März 2012

16. März 2012

Workshopthema 3:

Prioritštensetzung und Entscheidungsgrundlagen

Es existiert ein umfangreicher Maßnahmenkatalog um im Rahmen der Renaturierung eine positive biozönotische Reaktion herbeizuführen. Dabei wird die Konzeption von Renaturierungsmaßnahmen auch von finanziellen Ressourcen und dem praktisch Machbaren bestimmt. Der mäßige Erfolg bisher evaluierter Maßnahmen lässt sich auf vielfältige Einflussfaktoren zurückführen und zeigt, wie wichtig die frühzeitige Planung der Lage, des Umfangs und der Art der Maßnahme für den Renaturierungserfolg ist.

Im Workshop sollen bisherige Erfahrungen und aktuelle Strategien zur Priorisierung von Maßnahmen anhand von typischen Situationen in Flusseinzugsgebieten diskutiert werden.

Bei der Auswahl und Priorisierung von Maßnahmen sind auch strategische Überlegungen von Bedeutung. So können z.B. durch Verknüpfungen mit anderen Fachplanungen und -instrumenten (v.a. der Siedlungswasserwirtschaft, der Eingriffsregelung und der Land- und Forstwirtschaft) teilweise beträchtliche Synergien geschaffen werden. Renaturierungsmaßnahmen an Fließgewässern können darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der biologischen Vielfalt und zur Anpassung an den Klimawandel liefern. Daneben sind auch soziale Aspekte und die Bereitstellung von Ökosystemdienstleistungen wie z.B. die Bedeutung als Naherholungsgebiete von Bedeutung.

Der Workshop dient der Diskussion von bisherigen Erfahrungen und der Identifizierung der relevanten Grundlagen für politische Entscheidungen, insbesondere auch zur Schaffung von Synergien. Dies soll dazu beitragen, erfolgversprechende Strategien zu ermitteln und unter Berücksichtigung der vorherigen Themengebiete Empfehlungen für zukünftige Renaturierungsprojekte zu entwickeln.

Impulsreferate

FließgewässerrenaturierungFließgewässerrenaturierungFließgewässerrenaturierungFließgewässerrenaturierungFließgewässerrenaturierungFließgewässerrenaturierungFließgewässerrenaturierungFließgewässerrenaturierung
Datum: 21.11.2017
Online: http://workshop2012.fliessgewaesserrenaturierung.de//programm/workshop3/
© 2017 Abteilung Angewandte Zoologie / Hydrobiologie - Universität Duisburg-Essen. Alle Rechte vorbehalten.